Compliance

Firmenverantwortung  

Die Trench Gruppe toleriert keine Korruption, illegales oder unmoralisches Verhalten. Diese Firmenpolitik ist in unseren Business Conduct Guidelines festgelegt, welche ein verpflichtendes Dokument für alle unsere Angestellten darstellt. Darüber hinaus führen wir umfassende Compliance Trainings und routinemäßige interne Prüfungen für unsere Geschäftseinheiten durch.
 
Training  

  • Die Ausbildung für Führungskräfte findet als persönliches Programm statt, welches Anti-Bestechung, den „Foreign Corrupt Practices Act (FCPA)“, Geschenke & Einladungen, das Wettbewerbsrecht und den Untersuchungsablauf abdeckt.
  • Die Web-basierte Ausbildung wurde für Angestellte mit Unterschriftsvollmacht, für Führungskräfte sowie für Angestellte mit direktem Kundenkontakt durchgeführt. Dieses Programm enthält Anti-Bestechungsgesetze und die Prinzipien des globalen fairen Wettbewerbs.

 

Beschwerdeabwicklung
(gilt nicht für Trench Austria GmbH, bitte wenden Sie sich an Ihren Compliance Officer)

Zusätzlich zu dem Compliance Tell Us wurde ein externer Ombudsmann beauftragt, welcher Angestellten und Dritten erlaubt mögliche unlauteren Geschäftsmethoden innerhalb des Unternehmens bekanntzugeben. Der Ombudsmann und das Tell Us System bietet eine geschützte Kommunikationsmöglichkeit auf einer vertraulichen und anonymen Basis.

Kanzlei
„von Máriássy Dr. von Stetten Rechtsanwälte“
Rechtsanwalt Andreas von Máriássy
Altheimer Eck 13 / II
80331 München
Telefon: +49 89 24 20 56 80
E-Mail: siemens-ombudsmann@rae13.de